“Zeit der Eismonde 2: Schattenläufer” von Anett E. Schlicht

22. März 2021 Aus Von Claudia

Zeit der Eismonde 2: Schattenläufer
Anett E. Schlicht

Erschienen bei Piper
Genre: Fantasy

Inhalt:

Die Zeit der Eismonde hat begonnen, ein Winter, der viele Mondzyklen andauern wird. Ouwen ist auf dem Weg zu den Nordinseln, als ein schwerer Eissturm das Schiff von seinem Kurs abbringt. Doch nicht der Sturm ist sein wahrer Feind: Seine Widersacher sind näher, als er glaubt, und werden jetzt nicht nur ihm, sondern auch seinen Begleitern zum Verhängnis. Währenddessen unternimmt Mattes den riskanten Versuch, das zugeschneite Nordgebirge zu überqueren, um ein Versprechen zu halten. Auch Hayden folgt dem Pfad der Götter und trifft in der Königsstadt Esgar auf unerwartete Verbündete, die ihn in die Stadt der Toten führen ..

https://www.piper.de/

Meinung:

Nach dem gelungenen Auftakt war ich natürlich gespannt wie es mit diesem zweiten Band weiter geht. Mit dem Einstieg hatte ich einige Probleme, einige Ereignisse waren mir einfach nicht mehr präsent. Als ich sich das Bild wieder zusammen gesetzt hatte hat mir der weitere Verlauf der Geschichte durchaus gefallen. Den Schreibstil fand ich sehr gelungen und auch die Atmosphäre und die Beschreibungen. Auf dem Schiff fand ich die Atmosphäre besonders gelungen.

Die Spannung baut sich für meinen Geschmack etwas zu träge auf aber dennoch war die Geschichte flüssig und angenehm zu lesen. Auch die Einblicke in Ouwen und Hayden haben mir hier wieder sehr gefallen. Die Protagonisten gewinnen hier etwas mehr tiefe haben aber auch noch einige Geheimnisse die hoffentlich zukünftig gelüftet werden.

Nach dem, für mich schleppenden Start konnte mich die Geschichte doch gut unterhalten und ich habe auch einige Teile sehr gern gelesen. Nach dem Ende bin ich aber auch sehr auf den weiteren Verlauf gespannt.

Das Cover hat mir sehr gut gefallen, es passt sehr gut zu dem Vorgänger und ist auch sehr stimmig. Der Klappentext ist ebenfalls stimmig und macht neugierig auf den Verlauf.

Fazit:

Nach einem schleppenden Start hat mir dieser zweite Teil gut gefallen. Einige Szenen habe ich sehr genossen und auch die Atmosphäre war sehr ansprechend. Mich macht dieser Teil neugierig auf den weiteren Verlauf würde mir aber einen kleinen Rückblick zu Beginn wünschen (“Was bisher geschah”). Ich kann “Schattenläufer” sehr empfehlen.

4 von 5 Magnolien
tolle Atmosphäre