“Das alles ist Familie” von Michael Engler, Julianna Swaney

9. März 2021 Aus Von Claudia

Das alles ist Familie
Michael Engler, Julianna Swaney

Erschienen bei ars Edition
Genre: Kinderbuch (ab 4. Jahre)

Inhalt:

Familie ist, wenn man sich lieb hat!
Auf liebevolle Weise vermittelt diese Geschichte, wie vielfältig Familienleben sein kann: Alleinerziehende und Großfamilien, Unverheiratete und Mehrgenerationenhaushalte, Regenbogen- und Patchworkfamilien. Keine Familie ist gleich, aber sie alle verbindet die Liebe füreinander – selbst, wenn man sich einmal streitet. Einfühlsam erzählt von Michael Engler und mit zauberhaften Bildern von Julianna Swaney, wird Familienleben in all seinen bunten Facetten gezeigt. Ein Bilderbuch über Toleranz, Vielfalt, Freundschaft und Liebe – zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren und für die ganze Familie.

Ein verlorenes Päckchen
Als Lars mit seiner Mama vom Einkaufen zurückkommt, entdeckt er ein Päckchen auf dem Bürgersteig vor ihrem Haus. „An Familie” steht darauf – den Rest kann man nicht mehr lesen, denn der Regen hat die Schrift verschmiert. Gemeinsam mit Lina, die nebenan wohnt, macht sich Lars auf eine Entdeckungsreise durch die Nachbarschaft und lernt dabei die unterschiedlichsten Familien kennen. Wem das Päckchen wohl gehört?

https://www.arsedition.de/


Meinung:

“Das alles ist Familie”, hier werden auf kindgerechte Weise unterschiedliche Familien gezeigt. Ob Mama, Papa und Kind bei denen sich die Eltern wohl streiten aber auch vertragen, oder gleichgeschlechtliche Eltern. Hier finden sich Großfamilien und ganz kleine und alle haben was gemeinsam sie haben sich lieb und kümmern sich um einander.

Lars sucht nach den Besitzern von dem Päckchen und stößt hier auf unterschiedliche Konstellationen. Die Erklärungen warum die jeweilige Familie eine Familie ist, ist leicht verständlich. Untermalt wird die ganze Suche mit wunderschönen Illustrationen.
In der digitalen Ausgabe kann ich die Ansicht anpassen allerdings hätte ich mir die Schrift noch etwas größer gewünscht. Für die kleinen und großen Leser wäre es dann noch einfacher zu lesen.
Die Suche gefällt mir aber sehr gut.

Am Ende findet sich noch eine Übersicht über die besuchten Familien und es ist noch ein Platz für ein Foto von der eigenen Familie frei.

Fazit:

“Das alles ist Familie” ist sehr gelungen und die unterschiedlichen Familienkonstellationen sind super erklärt. Die Illustrationen sind sehr gelungen und ansprechend. Die Schrift hätte ich mir etwas größer gewünscht. Insgesamt ist dieses Buch aber klasse geschrieben und sehr kindgerecht. Mich konnte es überzeugen und ich kann “Das alles ist Familie” sehr empfehlen.

4 von 5 Magnolien
Familie ist wenn man sich kümmert und lieb hat und …