“Throne of Glass (4): Königin der Finsternis” von Sarah J. Maas

29. Januar 2021 Aus Von Claudia

Throne of Glass (4): Königin der Finsternis
Sarah J. Maas

Bei Hörbuch Hamburg erschienen
Genre: Fantasy, Jugendbücher
Lesung: 3 mp3-CDs, 1180 Minuten Laufzeit, ungekürzt
Gelesen von Ann Vielhaben
Buchausgabe ist bei dtv erschienen

Inhalt:

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin …

Quelle: https://www.hoerbuch-hamburg.de/

Meinung:

Mit “Königin der Finsterniss” geht die Throne of Glass Reihe in die vierte Runde. Die Vorgänger sollten bekannt sein.

Mir hat in “Königin der Finsternis” der Schreibstil sehr gefallen. Der Einstieg in diese Fortsetzung fiel mir sehr leicht.

Die Geschichte geht weiter und der Einstieg sowie der Verlauf sind sehr gelungen. In “Königin der Finsternis” treffen einige Interessante Leute aufeinander, Rechnungen werden beglichen und Überraschungen erwarten mich. Mir hat die Atmosphäre sehr gefallen, ebenso die Beschreibungen der einzelnen Szenen. Der Verlauf ist sehr stimmig und spannend und mich macht das Ende neugierig auf den weiteren Verlauf.

Die Protagonisten konnten mich auch hier überzeugen. Celaena oder Aelin gefällt mir sehr gut, ihr Handeln ist stimmig und überzeugend. Auch die anderen Charaktere sind sehr interessant und haben Überraschungen parat. Ich hoffe über den einen und anderen noch mehr zu erfahren.

Die Hörbuch-Ausgabe, gelesen von Ann Vielhaben, konnte mich voll und ganz überzeugen. Die Lesung ist sehr gelungen und mitreißend, die Interpretationen der einzenen Charakter sind stimmig und glaubwürdig. Ich konnte mich gut auf die Lesung einlassen und fühle mich sehr gut unterhalten.

Das Cover ist passen zu den Vorgängern gestaltet und ich finde es sehr stimmig und ansprechend. Der Klappentext macht neugierig und verrät nicht zu viel. Als Leser bzw. Hörer der Vorgänger ist er allerdings nicht ausschlaggebend gewesen.

Fazit:

Nach den drei Vorgängern konnte ich an “Königin der Finsternis” einfach nicht vorbei. Die Geschichte ist stimmig und spannend, die Lesung überzeugend. Für mich ist es absolut gelungener vierter Band der mich neugierig auf mehr macht. Ich kann “Königin der Finsternis” absolut empfehlen, die Vorgänger sollten bekannt sein.

5 von 5 Magnolien
eine spannende Fortsetzung